2020

Von Akrobatik Yoga bis Zumba: 7.000 Besucher erlebten die neuesten Sporttrends auf der sport.aktiv 2019

„Mitmachen statt Rumstehen“ hieß es am Wochenende auf dem Erfurter Messegelände

Thüringens größte Sport- und Outdoormesse „sport.aktiv“ endete am Landtagswahlwochenende erfolgreich. 7.000 Bewegungsfans probierten die neuesten Sporttrends wie Capoeira oder Cross Fit auf dem Erfurter Messegelände aus.

Bereits zum 13. Mal verwandelte sich das Erfurter Messegelände zur „sport.aktiv“ in ein buntes Spiel- und Abenteuerparadies rund um die Themen Rad-, Outdoor-, Winter-, Trend-, Vereins- und Kindersport. Bei 90 Ausstellern konnten sich Bewegungsfans über die neuesten Trends und Angebote zu Sportausrüstungen, Fitness, Gesundheit und Sporttourismus in Thüringen informieren. Das abwechslungsreiche Programm auf mehreren Showflächen sowie die teils schweißtreibenden Mitmachaktionen ließen die Besucherherzen höher schlagen.

„Wir freuen uns, dass sich unser Ausstellernetzwerk zunehmend stärkt und weiter verzweigt. Die Händler setzen zunehmend auf Kooperationen mit Partnern ihrer Region, die den klassischen Messestand mit Aktionsangeboten bereichern. So wird den Besuchern ein Mehrwert geboten, der den Messeaufenthalt komplett macht. Die zahlreichen Mitmachaktionen für die ganze Familie sowie die lockere Stimmung haben unsere Besucher begeistert“, resümiert Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH.

Ob persönliche Vorliebe für ein, zwei oder doch lieber vier Räder – auf der „sport.aktiv“ fand jeder Besucher das Passende. Besonderes Highlight in diesem Jahr war die BMX Jump Show. Die Crew Boxboys zeigten was MTB- und BMX- Profis so draufhaben. Mit atemberaubenden Sprüngen und Tricks über Rampen und Hürden brachten die Fahrer das Publikum zum Staunen. Auch der Pumptrack Contest bot Spannung bis zur letzten Welle.

Ob E-Bike, BMX, Mountainbike oder klassisches Damen- und Herrenrad – im Freigelände wurden die aktuellsten Fahrradmodelle der Thüringer Händler auf Herz und Nieren getestet. „Die ‚sport.aktiv‘ ist für uns das ideale Podium, um auf unser Geschäft und seinen besonderen Service aufmerksam zu machen. Hier schaffen wir Erstkontakte zu Kunden, die sonst nicht auf uns aufmerksam geworden wären.“ so Sven Eberhardt, Inhaber von Fahrrad Eberhardt aus Gotha.
„Wir machen zunächst immer einen Bodyscan und später im Laden gibt es dann das perfekt zugeschnittene Rad für jeden. Wir hatten tolle Beratungsgespräche mit den Besuchern der ‚sport.aktiv‘. Die Stimmung war besonders durch unsere Kooperation mit unserem Show-Partner vom Bike Park Oberhof, der den Pumptrack Contest durchgeführt hat, super.“

Den eigenen Schweinehund konnten die Besucher am „Legend of Cross OCR Parcour“ dann so richtig herausfordern. In rasantem Tempo ging es über, unter und durch zwölf Hindernisse, die das persönliche Fitnesslevel auf die Probe stellten. Bereits zum zweiten Mal baute Olympiasieger Nils Schumann seinen Parcours auf der sport.aktiv auf und berichtet sichtlich zufrieden – sowohl über die Möglichkeit, sich als Sporteventveranstalter in diesem Rahmen zu präsentieren als auch über die große Zahl der Kinder, die unermüdlich und voller Tatendrang über die Hindernisse hinwegfegten. „Und dass, obwohl allgemeinhin davon ausgegangen wird, dass Kinder sich immer weniger bewegen würden. 80 Prozent der Parcour-Tester sind hier Kinder.“ strahlt Nils Schumann zufrieden.

Sportlich Austoben konnte man sich desweiteren beim Bogenschießen, beim Airsoccer, an der Kletterwand oder auf der Indoor-Skipiste. Besonders beliebt bei den Besuchern war in diesem Jahr wieder das Maskottchen-Zumba. Groß und klein schwangen unter anderem mit Tommy Turnschuh, Biathlon-Schneemann Flocke und LSB-Maskottchen Muskelkater bei hippen Beats die Hüften. 

Der Landessportbund Thüringen e.V. ließ nicht nur seinen Muskelkater vorturnen, sondern hatte zahlreiche Überraschungen und Mitmachaktionen in der Sporttasche dabei. „Die Besucher informieren sich an unserem Stand vorwiegend zur Teilnahmemöglichkeit von Kindern in regionalen Sportvereinen.“, so Kevin Fischer, Leiter Veranstaltungen/Sponsoring der LSB Thüringen Sportmanagement GmbH. „Als langjähriger Partner der ‚sport.aktiv‘ sind wir hier heimisch und fühlen uns wohl. Durch die Organisation der Auftritte von Thüringer Sportvereinen tragen wir zum bunten Rahmenprogramm der Messe bei und können die Vielfalt des Thüringer Sports mitpräsentieren.“

Am Stand des LSB konnte live vor Ort auch für die besten Sportler des Jahres 2019 abgestimmt werden. Bis zum 14. Dezember ist das auch online noch möglich. 

Bei so viel Aktions- und Sportspaß durften natürlich auch das Thema gesunde Ernährung sowie die dazu passenden Getränke nicht fehlen. Der „sport.aktiv“-Partner AOK PLUS hielt an seinem Stand die perfekte Erfrischung zur Verkostung bereit. Veranstaltungsmanager Christoph Dietrich fasste die Messeteilnahme so zusammen: „Die ‚sport.aktiv‘ ist die ideale Plattform um unsere Kernbotschaften zu transportieren. Wir konnten viele Informationen rund um das Thema gesunde Getränke beim Sport an die Besucher weitergeben.“

Die nächste „sport.aktiv“ lädt vom 10. bis 11. Oktober 2020 wieder in die Erfurter Messehallen ein.

Messe Erfurt:

Als zweitgrößter Messestandort in den neuen Bundesländern hat sich die Messe Erfurt als Forum für Unternehmen, Wissenschaftler, Mediziner, Gewerkschaften und viele weitere Institutionen in der schnellen Mitte Deutschlands etabliert. Jährlich finden mehr als 220 Veranstaltungen, Kongresse und Tagungen, Messen und Ausstellungen, Firmenevents und Konzerte mit über 650.000 Besuchern auf über 25.070 m² überdachter Ausstellungsfläche und 21.600 m² Freigelände in der Messe Erfurt statt.

« zurück